Berufsunfähigkeitsversicherung Dynamik sinnvoll?

Viele stellen sich die Frage, ob bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung die Dynamik sinnvoll ist.Meine Antwort darauf: Welche Dynamik meinst du?

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung kann der Kunde eine Dynamik vereinbaren, vielen ist allerdings nicht bewusst, dass es zwei Dynamikformen gibt. Aber der Reihe nach …

Wozu eine Dynamik?

Fragt man einen Kunden, ob er eine Dynamik wünscht, so würde er dieses gerne verneinen. Denn eine Dynamik erhöht die Beiträge und das will niemand. Jedoch erhöht sich auch die Leistungen und ist die gängigste und einfachste Form die Inflation auszugleichen. Dazu ein Beispiel:

Du vereinbarst eine Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente) in Höhe von 2.000 €. Bei einer Inflation von 2 % sinkt der Wert auf etwa 1.670 €. Bleibt die BU-Rente konstant, sinkt der Gegenwert. Je länger die Laufzeit, desto weniger ist die BU-Rente im Laufe der Zeit Wert.

Beitragsphase und Leistungsphase

Wir unterscheiden die Beitragsphase von der Leistungsphase. Wie die beiden Begriffe verdeutlichen werden in der einen Phase die Beiträge vom Kunden geleistet und in der Leistungsphase zahlt der Versicherer die BU-Rente.

Dynamik

Beitragsdynamik

Inflationsausgleich während die Beiträge geleistet werden. Die Beitragsdynamik kannst du grundsätzlich nur bei Bertragsabschluss vereinbaren. Später ist sie grundsätzlich nicht mehr möglich.

Leistungsdynamik

Inflationsausgleich während die BU-Rente gezahlt wird. Während die BU-Rente gezahlt wird, erhöht der Versicherer die Rente aus den Überschüssen. Diese können allerdings zu niedrig oder sogar Null sein. Für diese Fall kannst du eine garantierte Rentensteigerung (Leistungsdynamik) vereinbaren.

Berufsunfähigkeitsversicherung Beitragsdynamik

Die Inflation senkt also den Wert der versicherten BU-Rente. Das war aber nur die Perspektive während der Beitragsphase, heißt bevor ein Berufsunfähigkeitsfall eingetreten ist. Was ist aber im Leistungsfall?

Im Leistungsfall entfallen zunächst mal die Beiträge, denn der Versicherer zahlt nicht nur die BU-Rente sondern auch die laufenden Beiträge. Dein Beitrag sinkt folglich auf 0 €.

Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsdynamik

Aber was ist mit der BU-Rente? Denn schließlich senkt die Inflation auch im Leistungsbezug die Rente. Eine BU-Rente die heute ausgezahlt wird, hat nach 10 Jahren Rentenbezug einen niedrigeren Wert. Hier gilt das gleiche: Eine heute ausgezahlt BU-Rente in Höhe von 2.000 € hat in 10 Jahren nach einer Inflation von 2 % einen Gegenwert von etwa 1.670 €.

Über die Beitragsdnamik kann ich das nicht lösen, denn es gibt keine Beiträge während die BU-Rente gezahlt wird. Was nun? Zunächst mal erhöht sich deine Rente in der Regel aufgrund der Überschussbeteiligung. Diese erhöht nämlich jährlich deine BU-Rente, es gibt also bereits einen Inflationsausgleich während der Leistungsphase.

ABER: Die Überschussbeteiligung kann zu niedrig sein oder sogar entfallen, schließlich sind sie nicht garantiert. Um das auszugleichen, kannst du eine garantierte Rentensteigerung vereinbaren, die Leistungsdynamik.

Berufsunfähigkeitsversicherung Dynamik sinnvoll?

Die Antwort sollte dir einfach fallen. Eine Beitragsdynamik solltest du in jedem Fall vereinbaren, denn später ist sie nicht mehr möglich. Da du eine Beitragsdynamik jederzeit später rausnehmen oder aussetzen kannst, ist sie ein einseitiges Optionsrecht Zugunsten des Kunden.

Die Leistungsdynamik bleibt grundsätzlich immer im Vertrag enthalten und erhöht den Beitrag. Hier muss man kalkulieren wie viel eine garantierte Leistungsdynamik kostet und welchen Nutzen sie hätte. Es lohnt sich das genau anzuschauen. Bei den Gesellschaften kann sich das stark unterscheiden.

Hast du Fragen dazu oder benötigst Unterstützung beim Thema Berufsunfähigkeitsversicherung, dann nimm gerne Kontakt auf.