Inflationsrechner 🖩 – Kaufkraftverlust und Inflationsrate berechnen

Mit dem Inflationsrechner berechnest Du den Kaufkraftverlust, den Preis in x Jahren oder die Inflationsrate. Die Variablen kannst Du jederzeit anpassen.

Der Inflationsrechner berechnet Dir zwar die gewünschten Variablen, aber er unterstellt eine gleichförmige Entwicklung. Das trifft in der Praxis aber nicht zu, sondern viel mehr schwanken die Werte zum Teil erheblich. Des Weiteren solltest Du eine Inflationsrate nicht isoliert betrachten, weil es zum einen die Inflationsrate nicht gibt und zum anderen immer im Zusammenhang zu etwas stehen sollte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Persönlicher Inflationsrechner

Das Statistische Bundesamt bietet einen Rechner zur persönlichen Inflation an. Allerdings solltest Du diesen mit besonderer Vorsicht betrachten, denn die statistische Erhebungsmethode der destatis wird von vielen als fragwürdig beurteilt. Außerdem kann sich Deine persönliche Inflationsrate aufgrund von ändernden Lebensverhältnissen variieren und schwanken.

Darüber hinaus kannst Du beim persönlichen Inflationsrechner Sonderthemen wie beispielsweise Kfz rausnehmen sofern Du kein Auto besitzt, aber dennoch gibt es bei Produkten beispielsweise Qualitätsunterschiede. Es gibt eben nicht den PC oder das Smartphone oder das Auto. Der Preis eines Apple AirBook hat sich anders entwickelt als von einem ThinkPad oder eines Einsteigercomputers. Das gleiche gilt für alle Produkte und betrifft auch Lebensmittel, Körperpflege usw.

Fazit

Der hinterlegte Inflationsrechner hilft dir den Kaufkraftverlust, Inflationsrate oder Preisentwicklung zu berechnen. Jedoch unterstellt der Rechner eine lineare Entwicklung, die selten stattfindet. Darüber hinaus gibt es nicht die Inflationsrate. Hier kann der persönliche Inflationsrechner des Statistischen Bundesamtes weiterhelfen. Jedoch sind die Berechnungsmethoden nicht ideal und können das Ergebniss verzerren. Die Inflatiosnrate sollte immer Kontext betrachtet werden.

Hast Du Fragen zum Inflationsrechner? Dann nimm gerne Kontakt auf.