Reduction in Yield berechnen 🖩

Mit dem folgenden Rechner kannst du den Reduction in Yield (RIY) einer Kapitalanlage berechnen, sie ist eine Kostenanalyse für Kapitalanlagen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

RIY berechnen Probleme

Den Reduction in Yield (RIY), auch als Gesamtkostenquote bezeichnet, versucht die Kosten von versicherungsförmigen Produkten zu vergleichen. Jedoch ist diese Zahl, wie die meisten Kostenvergleiche, mit Problemen verbunden. Zum einen muss man darauf achten, dass man vergleichbare Produkte verwendet und zum anderen kann schon die Anlagestrategie das Ergebnis verzerren.

Darüber hinaus sind die Angebote der Versicherer nicht normiert. Das bedeutet eine Gesellschaft hat Handlungsspielraum ihre Prognosen zu berechnen und darzustellen. Während einige Berechnungsmethoden nach meiner Ansicht fragwürdig sind, gibt es durchaus verschiendene Ansätze die ihre Berechtigung haben. Um den RIY nun berechnen zu können, müssen wir die Positionen in den Verträgen differenzieren, um später ein valides und vergleichbares Ergebnis zu erzielen.

Fazit

Es ist wichtig sich die Kosten anzusehen, da sie das Ergebnis beeinflussen. Jedoch sollte man sich das Gesamtkonzept ansehen, da Produktgeber teilweise absichtlich die Kosten stark reduzieren und ihr Gewinn an anderer Stelle reinholen. Nichts desto trotz kann man den Reduction in Yield berechnen und als eine Kennziffern heranziehen.

Hast du Fragen zum Onlinerechner oder benötigst Unterstützung bei deiner Vorsorge, dann nimm gerne Kontakt zu uns auf.